VS Julius-Meinl-Gasse Impressum Kontakt

Schulprofil

Die Volksschule Julius-Meinl-Gasse ist eine Halbtagsschule. Die Nachmittagsbetreuung erfolgt durch Horte in Schulnähe. Derzeit werden rund 324 Kinder in 13 Jahrgangsklassen und einer Vorschulklasse von 30 LehrerInnen unterrichtet.

Pädagogische Position

Unser Team setzt sich derzeit aus 30 engagierten, erfahrenen und innovativen Lehrer/innen zusammen, deren Arbeit auf enger Kooperation und wechselseitiger Unterstützung beruht.

  • Wir vermitteln den SchülerInnen umfassende Bildung und damit kognitive, kreative und soziale Kompetenzen.
  • Wir gehen im Rahmen unserer Möglichkeiten individuell auf die Bedürfnisse der Kinder ein und unterstützen ihre Interessen sowie ihre Begabungen.
  • Wir fördern Lernfreude und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit mit dem Ziel eigenverantwortlichen Lernens.
  • Soziales Lernen und Teamarbeit haben bei uns einen hohen Stellenwert. Dabei bemühen wir uns im täglichen Umgang mit unseren Schüler/inne/n um Verständnis, Toleranz, gegenseitige Achtung und eine angstfreie Lernatmosphäre.
  • Wir unterrichten im Wechsel von traditionellen, offenen und prozessorientierten Lernformen. Lernen mit allen Sinnen ist für uns ein wichtiger Grundsatz, um alle Lerntypen anzusprechen.
  • Wir streben ein möglichst breites Integrationsspektrum an, wenden uns gegen Vorurteile und jede Form von Diskriminierung.
  • Wir betrachten es als Verpflichtung, unsere pädagogische Arbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln.
  • Wir wollen die überdurchschnittliche Zufriedenheit unserer SchülerInnen und deren Eltern weiterhin aufrechterhalten.

Unsere Schwerpunkte

  • Englisch ab der 1. Schulstufe (CLIL – Content and Language Integrated Learning)
  • Interessen- und Begabungsförderung (Ateliertage, Mathematikwettbewerbe, Naturwissenschaften, …)
  • Offene Lernformen
  • Unverbindliche Übung Französisch ab der 3. Schulstufe
  • Gesundheits- und Ernährungserziehung (Gesunde Jause, Schulobstprogramm, Sportliche Angebote und Wettbewerbe …)
  • Teilnahme an bzw. Organisation von kulturellen Veranstaltungen (Theater, Musik in und außerhalb der Schule)
  • Förderunterricht (Leseförderung, Mobiles Motorikteam, Sprachförderung, Stützlehrerin, Sprachheilschule)
  • Zusammenarbeit mit 5 Lesepatinnen
  • Bildnerische Erziehung, Klassen 2b, 3a
  • Therapiehund, Klasse 3b
  • Vermehrtes musikalisches Angebot, Klasse 3c
  • Schwerpunkt Darstellendes Spiel, Klasse 4b
  • Vermehrtes sportliches Angebot, Klassen 1a, 4c
  • Vermehrter computerunterstützter Unterricht, Klasse 1b

Kooperationen

  • KidsCo: Englischangebot im Anschluss an den Unterricht bzw. am Nachmittag ab der 3. Schulstufe am Standort
  • Musikschule: im Anschluss an den Unterricht bzw. am Nachmittag ab der 1. Schulstufe am Standort
  • Teamactivities: sportliche Angebote am Nachmittag (Kids-Dance, Fußball, Selbstverteidigung) am Standort
  • Auftritte und Vorführungen in Betreuungseinrichtungen für ältere Menschen (Haus der Bamherzigkeit, Geriatrisches Tageszentrum Baumgarten, Pensionisten-Treff)

Im Rahmen der Schulpartnerschaft finden folgende Aktivitäten statt:

  • Klassen- und Schulforen
  • regelmäßige Elternvereinssitzungen
  • Elternabende und Präsentationen (Wohin nach der VS?, Informationsabend zur Schuleinschreibung, Infoabende für Eltern von Schulneulingen)
  • regelmäßige Unterstützung durch Eltern bei Lehrausgängen, Buchstabentagen, Projekttagen und gesunden Jausen
  • intensive Zusammenarbeit und Beteiligung von Eltern bei Festen und Feiern